Rechtsanwältin Nina Böckel

Rechtsanwältin Nina Böckelist angestellte Rechtsanwältin der Rechtsanwälte Dr. Heinze & Partner.

Nach der Absolvierung ihrer Hochschulreife an einer bilingual ausgerichteten Schule nahm Rechtsanwältin Nina Boeckel das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg auf. Während des Studiums arbeitete sie in mehreren Kanzleien und Unternehmen als wissenschaftliche juristische Mitarbeiterin – unter anderem mit dem Schwerpunkt Prüfungsrecht. Ihre Erste Juristische Prüfung absolvierte sie im Jahr 2015. Ihr Referendariat begann sie im Jahr 2016 beim gemeinsamen Prüfungsamt Nord (Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen) und beendete es im Jahr 2018 erfolgreich mit dem zweiten Staatsexamen. Während ihrer Ausbildung im Referendariat fokussierte sich Frau Böckel bereits auf das Prüfungsrecht und absolvierte ihren Examensschwerpunkt im öffentlichen Recht.

In den Jahren 2018-2020 war Rechtsanwältin Böckel bei einer international agierenden Großkanzlei als Rechtsanwältin angestellt und absolvierte zusätzlich ein Fernstudium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen, das sie im Jahr 2020 abschloss.

Zusatzqualifikationen hat Rechtsanwältin Böckel unter anderem im internationalen Recht an der Harvard University und auf Seminaren erworben. Außerdem hat sie in dem für die Prozessführung im öffentlichen Recht sehr wichtigen Bereich „Wahrheit und Läge im Gerichtsverfahren“ weitere Schlüsselqualifikationen erworben.

Ihre Freizeit widmet sie der Kultur, dem Reiten und der Fitness.

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Latein (Grundkenntnisse)