Dr. Heinze & Kollegen als unter anderem auf Verfassungsbeschwerden spezialisierte Rechtsanwälte haben erneut eine Verfassungsbeschwerde im Bereich eines Verfahrens über den familienrechtlichen Zugewinnausgleich durchgeführt. Dabei ging es insbesondere um rechtliches Gehör (Art. 103 Abs. 1 GG) sowie effektiven Rechtsschutz aus Art. 2 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 20 Abs. 3 GG bzw. Art. 19 Abs. 4 GG.