Die Bewertungen der Prüfer im 2. Examen Jura in Hamburg waren bewertungsfehlerhaft und wurden daher im Rahmen des Widerspruchsverfahrens in verschiedenen Rechtsgebieten um drei Notenpunkte angehoben mit der Folge, dass unser Mandant die für das Richteramt notwendige Notenstufe erreichen konnte.